Herzlich Willkommen auf den Seiten der
FWD – Freiwilligendienste Kultur und Bildung in Sachsen-Anhalt!

Wir freuen uns über dein Interesse und hoffen, dir mit dieser Homepage alle wichtigen und aktuellen Informationen rund um die gesetzlich geregelten kulturellen Freiwilligendiensten in Sachsen-Anhalt (FSJ Kultur sowie BFD Kultur und Bildung) als auch international geben zu können.

Der aktuelle Flyer zu den angebotenden Freiwilligendienstformaten der .lkj) Sachsen-Anhalt e.V.: FSJ Kultur, BFD Kultur und Bildung, EFD, IJFD und weltwärts

.
FSJ Kultur und BFD Kultur und BildungEin Jahr lang in der Kulturarbeit selbst aktiv werden, im Team arbeiten, ein eigenverantwortliches Projekt verwirklichen, in Bildungsseminaren kulturelle und künstlerische Fähigkeiten erwerben, dabei neue Erfahrungen sammeln und sich für die Gemeinschaft engagieren. Das ist ein FSJ in der Kultur! Das ist ein BFD in Kultur und Bildung!

Ob als Praxisfeld, Bildungs- oder Orientierungsjahr, als Vorbereitung auf den beruflichen Ausbildungsweg, als Experimentierraum oder als persönliche Horizonterweiterung – der Freiwilligendienst fördert junge und ältere Menschen bei der Suche nach ihrer persönlichen Identität und der Entwicklung ihrer Kompetenzen.

Kulturelle Arbeit zeichnet sich aus durch Lebendigkeit, Offenheit und Integrationskraft. Mit Potenzialen wie diesen können kulturelle Einrichtungen für junge und ältere Menschen Gestaltungs- und Erfahrungsräume bieten, um ihre Ideen, ihre Kreativität und ihre »andere« Sicht auf die Dinge für eigene Aufgaben zu nutzen.

Ein FWD Kultur und Bildung beginnt in der Regel am 01. September eines Jahres und endet am 31. August des nachfolgenden Jahres!

Also, REIN INS LEBEN! >> bewirb dich hier!

Die folgenden Seiten informieren über Rahmenbedingungen, Einsatzmöglichkeiten und Bewerbung für ein Freiwilligendienst Kultur und Bildung. Wir bieten sowohl das FSJ Kultur als auch den BFD Kultur und Bildung in Sachsen-Anhalt an! Die Dienste gleichen sich sehr, der Hauptunterschied ist, dass das FSJ Kultur bis 26 Jahren möglich zu absolvieren ist, der BFD Kultur und Bildung ist altersoffen. Dadurch, dass die .lkj) Sachsen-Anhalt beide Dienste anbietet, können wir mehr Freiwilligendienstplätze in der Kultur anbieten.

lkj-logo_bunt3bkj_logoDie FWD Kultur und Bildung sind ein Angebot der Bundesvereinigung kulturelle Jugendbildung e.V. (BKJ) und der ihr im Trägerverbund angeschlossenen Kooperationspartner, wie die .lkj) – Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V.

Quifd-Qualitaets-SiegelWer einen Freiwilligendienst leistet, hat Anspruch auf gute Organisation und Begleitung seines Engagements. Die .lkj) – Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. wurde als erste und bisher einzige Organisationin diesem Bundesland für die Freiwilligendienstformate FSJ Kultur sowie BFD Kultur und Bildung mit dem Quifd-Qualitätssiegel zertifiziert. Die .lkj) erfüllt die Qualitätsstandards, die an die Freiwilligendienste gestellt werden. Somit ist sie als Träger und die Einsatzstellen, die mit der .lkj) Sachsen-Anhalt e.V. zusammen arbeiten, berechtigt das Qualitätssiegel zu tragen.

Das FSJ Kultur wird unterstützt und gefördert vom Kultusministerium Sachsen-Anhalt, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Sachsen-Anhalt sowie vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Der BFD Kultur und Bildung wird unterstützt und gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

Dieses Projekt wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Sachsen-AnhaltKultusministerium Sachsen-Anhalt
.
.
BMFSFJ

.
.
.

 

j

Neben dem FSJ Kultur und dem BFD Kultur und Bildung bieten wir folgende internationale Freiwilligendiensformate an, mit denen du auch über Ländergrenzen hinweg kulturell tätig sein können/könnt:

.weltwärts – der entwicklungspolitische Freiwilligendienst wird unterstützt und gefördert vom BMZ – Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD/EVS) wird unterstützt und gefördert vom Programm »Jugend in Aktion«.

 

.
.
.jk

.

.

m4s0n501